Kreuznacher Heimatblätter seit 1922

Seit 1921 sind die Kreuznacher Heimatblätter das Publikationsorgan des Vereins für Heimatkunde für Stadt und Kreis Bad Kreuznach. Die Heimatblätter publizieren Monat für Monat Aufsätze zur Geschichte, Geologie, Natur des Naheraumes. Forscher haben Gelegenheit, hier zu veröffentlichen. Für Feunde der Regionalgeschichte sind die Heimatblätter eine Schatzkammer.
Die Jahrgänge 1921-1944 sind digitalisiert. Die Jahrgänge ab 1912 stellen wir hier als Download zur Verfügung und werden die Lücke nach und nach schließen.
mehr

 

Das Paradies an der Nahe - Kultur- und Sozialgeschichten 1816-1918

Bootpartie auf dem Mühlenteich mit Brückenhäusern
Bootpartie auf dem Mühlenteich mit Brückenhäusern

Auch für das zweite Kreuznacher Lesebuch  hat Julius Reisek tief in Archiven und Bibliotheken geschürft.  100 Funde zum kulturellen und sozialen Leben im Kreuznach des 19. Jahrhunderts warten auf ihre Leser:

 Reiseberichte, Briefe, Memoiren, Schulunterricht,  Jahrmarkt und Eisvergnügen, Karneval und Viehmarkt , Brandweinschmuggel, Brände,  Morde, Explosionen, Kurgeschichten,  die Ausbau der städtischen Kanalisation, das Leben der Dienstboten und die Zeit des Ersten Weltkriegs in – das sind nur einige Bespiele aus einem ganzen Füllhorn von Themen.

Herausgegeben vom Verein für Heimatkunde für Stadt und Kreis Bad Kreuznach.

Verlag Matthias Ess, 1. Auflage 2012, ISBN 978-3-935516-77-8
Buchhandelspreis; 19,50 €, Vereinsmitglieder: 12,-- €

Ich erinnere mich - Literarische Zeugnisse (aus dem Kreuznach) des 19. Jahrhunderts

Blick auf das Salinental und das Kurgebiet
Blick auf das Salinental und das Kurgebiet

Ausgewählt von Jörg Julius Reisek.

Menschen erzählen hier vom Kreuznach des 19. Jahrhunderts. Menschen, die den Wandel des pfälzischen Landstädtchens zur preußischen Kurstadt miterlebt haben. 50 Berichte und Erzählungen, 50 sehr persönliche Sichtweisen hat Julius Reisek zusammen getragen. Wer sich auf diese Zeugnisse  einlässt – vom schwärmerischen Bericht über die Jugendzeit bis zur nüchternen Beschreibung von Handel und Wandel in Kreuznachs Gassen, von der Hymne bis zur Schmähung -  wird mit Staunen und Sympathie eine kleine Welt entdecken, die uns nah und fern zugleich ist.

Kreuznacher Lesebuch Bd. 1
Hrsg. für Heimatkunde für Stadt und Kreis Bad Kreuznach e.V.
Verlag Matthias Ess, 1. Auflage 2011, ISBN 978-3-935516-64-8 

 

 

Bad Kreuznacher Lesebuch Bd II: Das Paradies an der Nahe

Verein für Heimatkunde

für Stadt und Kreis

Bad Kreuznach e.V.

 

Hospitalgasse 6

Wolfgangschor

55543 Bad Kreuznach

Telefon 0671/27571

Schreiben Sie uns...

Mitglied werden...